Seite wählen

Sind Sie mit Ihrem derzeitigen Arbeitgeber zufrieden? Suchen Sie erst noch die passende Tätigkeit? Wie dem auch sei, ein Blick auf den aktuellen Stellenmarkt kann nicht schaden. Nur so können Sie erkennen, welche Entwicklungen in Ihrer Branche angesagt sind und ob Sie sich womöglich verbessern könnten. Noch nie war es so einfach wie heute, sich einen Überblick zu verschaffen.
Tageszeitungen, Fachzeitschriften oder Internet, die Möglichkeiten, sich zu informieren sind nahezu unbegrenzt. Doch welche Quelle verspricht die besten Treffer? Alle Angebote hier aufzuzählen, würde den Rahmen dieses Beitrages sprengen. So konzentriere ich mich hier auf die bekanntesten.
Bei Stellenangeboten oder Stellensuche fällt als erstes die Arbeitsagentur auf. Tatsächlich bietet sie von allen von uns getesteten Anbietern, den umfassendsten Service. Getestet haben wir die folgenden Online-Stellenvermittler:

Agentur für Arbeit

Angezeigt wurden 22 Stellenangebote. Davon allerdings 6 Angebote von anderen Arbeitsvermittlern und Zeitarbeitsfirmen. Nicht alle Anzeigen waren ganz frisch. So war die älteste Meldung 6 Monate alt. Hier darf man wohl vermuten, dass die Stelle zwischenzeitlich besetzt ist.

Stepstone

Stepstone zeigte 11 Ergebnisse und keine Zeitarbeitsfirmen. Allerdings waren nur 5 geografisch der Suche entsprechenden Resultate dabei. Die anderen großzügig dazu geschummelt.

Indeed

Indeed lieferte nur 5 Treffer, davon 3 Praktikumsstellen und eine Stelle durch eine Personalvermittlung. Der Gesamteindruck gleicht eher einer Suchmaschine, wobei das nicht unbedingt das Schlechteste ist.

Job Scout24

8 Ergebnisse ergab die Suche. Allerdings war noch eine Ausschreibung für einen Bilanzbuchhalter und eine Stelle für einen Controller darunter. Leider kann man die meisten Angebote nur sehen, wenn man sich registriert. Bei Jobscout24 führt auch nicht jeder angeklickte Link zum Ziel. Da kommt es schon mal vor, dass man die Anzeige 404 zu sehen bekommt: Seite nicht gefunden.

Meine Stadt.de

11 Ergebnisse und erfreulicherweise keine Zeitarbeitsfirma darunter. Viele Angebote sind die gleichen, wie die von der Agentur für Arbeit. Das kommt daher, dass Meine Stadt.de die Stellensuche an die Bundesagentur für Arbeit angebunden hat. Was gar nicht so ungewöhnlich ist. Um nur einige zu nennen, die auch die Stellen der Arbeitsagentur anbieten: Job24-regional, Jobfinder, Jobinfo24, Stellen24 und Xing.

Jobrapido

Was bei Jobrapido als erstes fast buchstäblich ins Auge springt, ist das aufdringliche Popup Fenster, welches einen dazu nötigt, den Newsletter zu abonnieren. Nahezu nach spätestens jedem zweiten Mausklick, popt das Fenster auf. Da macht die Suche keinen Spaß. Angezeigt wurden hier 10 Stellen, wobei 6 davon nur Praktikumsstellen waren. Alle waren aktuell, bis auf eine, die seit 3 Monaten läuft.
Getestet haben wir mit der Suche nach einem Arbeitsplatz im Bereich Webdesign in Karlsruhe. Dieser erste Vergleich ist natürlich nicht repräsentativ. Ziel war es, eine erste Auswahl zu ermöglichen. In Kürze werden die Anbieter ausführlicher unter die Lupe genommen.

Zwischenergebnis

Das vorläufige Fazit: Stepstone scheint die aktuellsten Angebote zu haben und die Agentur für Arbeit bietet die meisten Informationen zu den Angeboten. Der Test geht in die zweite Runde.
%d Bloggern gefällt das: